g&v gratuliert tele5 und den schlefazern zum ansteckungsfreien ansteckenden lachen

Werbung wirkt!

Der Werbeartikel wird erst seit 2014 im Mediamix für werbungtreibende Unternehmen ausgewiesen (ZAW Jahrbuch). Dabei ist er mit 3,48 Mrd. € Umsatz (2014) hinter TV (4,3 Mrd. €) der zweitstärkste Umsatzfaktor bei werbenden Unternehmen, noch vor Online-Werbung, Tages- und Fachzeitschriften!

Dazu sind Sympathie-, Recall- und Kontaktwerte deutlich höher als bei allen Werbeplattformen. Einen Auszug zweier Studien mit interessanten Ergebnissen finden Sie nachfolgend, die kompletten Studien sind auch im Downloadbereich herunterladbar. Viel Spaß beim Lesen!